Monochorde, Elfenharfen und himmlische Gesänge

Die Monochordschule -  

Lerne intuitives, ganzheitliches und wirksames Spielen

mit dem Monochord in Einzel- oder Gruppenschulung

Das Monochordspiel gibt uns die Möglichkeit intuitiv ein tieferes Hören, Fühlen und Verstehen zu entwickeln. Die Monochordschule des Klangnetzwerkes soll in erster Line dazu dienen, sich mit und über den Klang selbst zu finden, zu spüren und zu erfahren. Über die aktuell und individuell stimmige Tonfindung können Ungleichgewichte im Körper-Geist-Seele-System über Spielen und Tönen mit dem Monochord oder der Elfenharfe ausbalanciert werden. Das Monochord ist ein Instrument, welches man leicht durch Berührung der Saiten spielen kann. Die Kunst ist hierbei: der innere Ton macht die Musik. Ob es einem Menschen nun gut geht oder er/sie innerlich verstimmt ist, bekommt man auf jeden Fall über das Monochord zu hören. Feinfühlig spielen lernen bedeutet: gegenseitige Zuneigung und vor allem die Liebe zum Klang und das oft Jahre lang. 

 

Ich biete an:

  • individueller Einzelkurs mit privaten Stunden
  • Grundkurs für Erwachsene in einer Gruppe: 1 x monatlich Abendkurs über 2 h (Dauer des Gesamtkurses ca. 1 Jahr, je nach Ferienpausen)Derzeit keine Gruppenkurse!
  • Aufbaukurs Forgeschrittene für Erwachsene in einer Gruppe: 1 x monatlich Abendkurs über 2 h (Dauer des Gesamtkurses ca. 1 Jahr, je nach Ferienpausen) Derzeit keine Gruppenkurse! 
  • Kurse oder Nachmittage für Kinder: speziell für Kindergärten und Grundschulen (bitte auf Anfrage!)
  • Gern bin ich auch behilflich beim Aussuchen und Finden eines passenden Instrumentes!

 

Allgemeinens zum Monochord: KLICK

Hörprobe: Klick 

 

Kursinhalte:

1. Einführung ins ganzheitliche System

- Grundlagen des Spielens

- finden des persönlichen Tones

- fühlen lernen des Klangs

- Intuition und Fühlen

- einfühlen lernen mit Hilfe des Klangs

- wie stimme ich das Instrument

- gemeinsames Spielen

 

2. Mit Leichtigkeit- ganzheitliches Spielen erlernen

- Klang und Intuition als Werkzeug

- Energie - Klang - Resonanz - und das menschliche Energiesystem

- Wirkungsweisen der Töne auf Chakren und die 7 verschiedenen Energie-Körper

- die Tonleiter und das menschliche Energiesystem

- die Tonleiter und das Energiesystem/Energienetz der Erde, Planzen und Tieren

- Klangerfahrungen für dich und andere

- das Geheimnis des einen Tones

 

3. Harmonie- Ganzheitliches Spielen und Wirken

- einfühlen lernen durch das Werkzeug "Klang"

- Verwendung von Klang für Harmonie des Körper-Geist-Seelesystems, Heilung und als "Energietransporter"

- Entspannung und Tiefenentspannung

- Umgang mit Energie, Klang, Farben

- Verbinde Klang mit Absicht

- energetisches Reinigen mit Klang (Energiekörper, Orte, Räume)

- Umwandlung emotionaler und mentaler Blockaden mit Hilfe des Klangs

- Wirken und Spielen für andere

 

Für Fortgeschrittene 1

4. dein eigenes Klanguniversum- Planetenklänge und Töne

- Erschaffung einer neuen Energieabdrücke durch Klang

- Pythagoras- Klangwelten- "Musik der Sphären"

- das Monochord und deine eigene Stimme

 

Für Forgeschrittene 2

4. Klanglehren Pythagoras

- Einsichten in die Mysterien des Universums

- individuelle Reinigung und mentale Selbstkontrolle

- mediale Transformation

- Heilung mit Klang und Musik

- Einsatz der eigenen Stimme in der Klangheilung

- Klangheilung und Klangtherapie

 

Die Monochordschule ist für jedes Alter ab 3 Jahren geeignet. Besonders schön auch für Kinder durch die entspannende Wirkung der Klänge!

 

ALLGEMEINES: Monochord ist griechisch und bedeutet übersetzt "Einsaiter". In der Antike bestand es aus einem Brett, auf dem eine einzelne Saite aufgespannt war. Es wurde von Pythagoras für grundlegende Experimente über den Aufbau der Harmonielehre der Töne entwickelt. Das heutige Monochord besteht aus einem Klangkörper mit vielen Saiten, die meist alle gleich gestimmt sind und legt auf einzigartige Weise das Naturgesetz der Harmonie in einer Ordnung der Obertonreihe dar. Diese wird auch Naturtonleiter genannt. Der typische Klang eines Monochords entsteht aus der Überlagerung und Resonanz der gleich gestimmten Saiten. Der Unterschied zum Klang einer einzelnen Saite, ist ähnlich wie der Unterschied, von einer einzelnen Stimme zu einem gesamten Chor. Dabei werden vor allem die Obertöne, die beim Anschlag jeder Saite neben dem Grundton erklingen, auf vielfache Weise verstärkt und verändert, so dass ein orchestraler Höreindruck entsteht. Das schafft eine Verbindung von Musik und Mensch, welche die positiven Resonanzen vertieft. Das Monochord wird in Indien seit Jahrhunderten als Heilerinstrument eingesetzt. In Deutschland gewinnt es in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung und wird heute unter anderem auch in Bereichen der Klangtherapie eingesetzt und ist auch gerade dabei, sich im Bereich „Neue Musik - Kosmosklang“, gemeinsam mit vielen neuen Instrumenten als Grundlegendes Klangelement zu verwirklichen. Übrigens gibt es keine festgelegte Saitenanzahl für das Monochrod, dies variiert je nach Bauweise, von 22 bis über 100 Saiten. Meine Klangliege zum Beispiel hat 118 Saiten und ist dazu auch auf "Quinte" gestimmt. Dies ergibt ein noch intensiveres Klangerlebnis.

 

Translator

Newsletter bestellen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mitglied im

Autorenseite

Imkerei

Himmlische Klänge