Kristall macht nicht nur Musik -

Eine Kristallklangschale besteht aus 99,98 % reinem, pulverisiertem BergkristallBei dem Endprodukt Kristallklangschale handelt es sich um Quartz (SIO2) mit einem Reinheitsgrad von mindestens 99,98%. Es ist identisch mit dem natürlich gewachsenem Bergkristall höchster Reinheit. Weltweit existieren nur wenige Bergwerke, an denen Quartz in höchster Reinheit vorkommt. Für Kristallklangschalen wird es dort in grösseren Mengen gefördert und anschliessend in einem aufwändigen Prozess unter Einsatz grosser Hitze in Schalenform gebracht (gesintert). Die reinen Töne der Kristallschalen können unseren Körper unter anderem deshalb in Schwingung versetzen, weil er eine natürliche Verwandschaft mit Quarz hat. Der menschliche Körper setzt sich aus vielen kristallinen Substanzen zusammen. Sogar auf molekularer Ebene enthalten unsere Zellen kristalline Kieselsäure, welche unsere elektromagnetischen Energien ausgleicht, und auch diese hat dieselbe chemische Formel wie natürlicher Bergkristall. Es gibt in der Kristallklangschalenlandschaft inzwischen sehr viele verschiedene Schalen unterschiedlichster Größe, Töne, Farben, Form und Qualität, je nach Hersteller. Ich persönlich habe keine besondere Vorliebe, sondern weiß, dass jede einzelne Kristallklangschale ihren ganz eigenen Weg zu mir gefunden hat, und die Klänge von allen Kristallklangschalen zusammen ein harmonisches und tief spürbares Klangmuster ergeben. 

 

Haben Sie das schon gewusst?

In sehr vielen Kulturen ist die Bedeutung von Klang und Musik als heilende Kraft bekannt. In den alten Zivilisationen Indiens, des Orients, Afrikas, Europas sowie bei den Aborigines und Indianern, werden seit jeher Klänge zur Erhaltung und Wiederherstellung des Gleichgewichts verwendet. Die Tibeter benutzten Glocken, Flöten, Klangschalen und Gesänge als Grundlage ihrer spirituellen Praktiken. In Bali und Java, Indonesien, wird die Gamelan-Musik, die unter anderem aus Gongspielen und Metallophonen besteht, eingesetzt, um die Energie zu heben und Botschaften auszusenden. Die Australischen Aborigines und amerikanischen Indianerschamanen, setzen stimmliches Tönen und sich wiederholende Klangschwingungen mit natürlichen Musikinstrumenten in heiligen Zeremonien ein, um jegliches Ungleichgewicht zu harmonisiren.

 

Die Priester im alten Ägypten stimmten Vokalgesänge an, um ihre Energiezentren oder Chakras in Schwingung zu bringen. Es gibt eine direkte Verbindung, zwischen verschiedenen Körperbereichen und speziellen Klängen. Diese Techniken scheinen extrem alt zu sein, jedoch geht Klangheilung noch viel weiter zurück, bis in die Zeiten von Atlantis, als die Kräfte der Klänge, mit den Kräften von Kristallen kombiniert wurden.

In der jetzigen Zeit hat sich die Prophezeiung der Hopi Indianer, dass Regenbogenleute kommen würden, unter anderem durch das Auftauchen, der Hüter der Kristallklangschalen, erfüllt. Mit Regenbogenleuten, sind jene Menschen gemeint, die die Brücke schaffen, zwischen den zwei Herzen und dem einen Herz - also dazu beitragen, die auf dem Planeten Erde herrschende Trennung zu heilen und in ganzheitliches Bewusstsein umzuwandeln.

 

Die alte Weisheit der Kristallklangschalen ist ans Tageslicht getreten, um durch kristallene Klänge das Bewusstsein anzuheben und um den Menschen, die Verbindung mit höheren Energien der Ganzheit zu eröffnen.

Alles im Universum schwingt in seiner Frequenz. Die Frequenz, in der ein Objekt oder eine Person natürlicher Weise schwingt, wird Resonanz (=Widerhall, Echo) genannt. Die Chakras, Knochen und Organe in einem Körper besitzen unterschiedliche Resonanzfrequenzen. Wenn ein Organ oder Körperteil verstimmt ist und nicht mehr in Harmonie mit dem Rest des Körpers schwingt, wird dieser Zustand als Krankheit bezeichnet. (engl. disease:"dis"-von griechisch "dys" =schlecht, miss- und "ease" = engl. Behaglichkeit, Leichtigkeit)

Ein Körper befindet sich in einem gesunden Zustand, wenn jede Zelle, jedes Organ eine Resonanz erzeugt, die in Harmonie mit dem ganzen Wesen schwingt.

Die Schwingungskunde basiert auf der Idee, dass jedes Unwohlsein durch eine Blockade in den inneren Kanälen auf irgend einer Ebene charakterisiert ist. So kann die Blockade entweder in einer feinstofflichen Energiebahn (zB in einem Nadi ( (sanskrit = Kanal, Röhre)) vorhanden sein oder/und in einem materiellen Kanal, wie in Arterien, Venen oder Nerven. Wenn eine Blockade vorliegt, hört das fragliche Organ auf, in einer gesunden Frequenz zu schwingen und löst somit irgendeine Form von Ungleichgewicht aus.

Durch die Anwendung von Licht und Klang können diese Blockaden, die in unserem ätherischen oder Lichtkörper ihren Anfang genommen haben, aufbrechen, sich lösen und losgelassen werden. Der Klang und die Musik von Kristallklangschalen verströmen ein reines holografisches Muster aus strahlendem Licht, welches der Klangoktave innerhalb unseres ätherischen Körpers entspricht. Seitdem Klänge in Farben übersetzt werden können, kann man den Körper auch als sichtbare Frequenz ansehen, die ein aurisches Farbfeld erzeugt, welches wiederum emotionale Bewusstseinszustände und somit auch den physiologischen Status widerspiegelt. Die Kirlian - Fotografie hat dies bereits bestätigt. Das sichtbare Spektrum hat demzufolge dieselbe Wellenfrequenz, wie das hörbare Spektrum.

Die Kristallklangschalen, die den Chakra-Schwingungen entsprechen, wenden spezielle Farben an, die jedem Chakra entsprechen. Jede Farbe hat einen Bezug zu einem physischen Zentrum. Der Klang der Kristallklangschalen erzeugt ein schwingendes Klangfeld, welches das Chakra und den dazugehörigen physischen Bereich in Einklang miteinander bringt. Eine Anwendungs- oder Behandlungsserie mit Kristallklangschalenfrequenzen, fördert die Harmonisierung des Empfängers mit den höheren Lichtebenen. Reines Quarz enthält das ganze Lichtspektrum, welches mit den 7 menschlichen Energiezentren (Chakras)verbunden ist. Sein Ton bringt pures Licht, als bestimmte Farbe zurück in die menschliche Aura und wirkt folglich harmonisierend. Der Effekt ist vervielfacht, wenn die Kristallklangschalen gespielt werden. Kristalle agieren als Oszillatoren, das heißt sie übertragen und vervielfachen puren Klang. Darum wird reines Silicium in all unseren fortgeschrittenen Telekommunikationssystemen verwendet. Wie ein kraftvoller Radiosender übertragen die Kristallklangschalen Energie in die Atmosphäre und erfüllen die Aura einer Person mit Schwingungsstrahlung.

Die Resonanz der Kristallklänge mit der Gehirnwellenaktivität unterstützt das Reisen in veränderte Bewusstseinszustände. Da verschiedene Teile des Gehirns angesprochen werden, schütten diese höchstwahrscheinlich verschiedene Hormone und Neurochemikalien aus, welche wiederum Leid lindern und die Willenkraft in die eigenen, kreativen Talente stärken können.

 

Durch die Kraft unserer Gedanken, erschaffen wir unsere Realität. Nichts kann erschaffen werden, wenn es nicht vorher Gedanke, gewesen ist. Wenn man einen Bergkristall zu Heilzwecken verwendet, verstärkt der Kristall, den in ihn programmierten Gedanken. Durch diese fantastische Eigenschaft kann der Kristall eingesetzt werden, um Gedankenformen zu ersetzen und Gefühle loszulassen, die nicht im Einklang mit dem höchsten Bewusstsein schwingen. Diese Freisetzung und Transformation, bietet Raum für die Entfaltung jener Eigenschaften und Gefühle, die Ausdruck der höchsten universellen Intelligenz und Liebe sind.

 

Von Delphinen und Walen wird vermutet, dass sie durch dreidimensionale, holografische Gedankenformen miteinander kommunizieren. Der Musiker, Schriftsteller und Lehrer Jonathan Goldman (www.templeofsacredsound.org), schreibt in seinem Buch "Heilende Klänge- Die Macht der Obertöne": Die Absicht hinter dem Klang ist extrem wichtig.Sie kann in der Tat genauso wichtig sein, wie die faktisch erzeugten Klänge selbst"...

(Text: von Berk)

Kristallklangschalen bewirken eine Öffnung nach Innen. Sie stärken die Intuition, Kreativität, Fühlen, Selbstbewusstsein und das Vertrauen in uns selbst. Ihre Töne sind von tiefster Reinheit und Klarheit, schaffen eine wunderbare, ganzheitliche Entspannung und eine tief heilige Atmosphäre. Innere Blockaden und Störungen werden im gesamten Biosytem auf wunderbare Weise ausgleichen und die Ursachen von inneren Blockaden können an die Oberfläche gelangen, um zu heilen.

Kristallklangschalen eröffnen ganz neue Horizonte. Ihr Klang ist kosmisch fein, er berührt auf eine subtile und sehr direkte Art das Wesen. Kristallmusik enthält die Schwingung von weißem Licht, welches in Regenbogenfarben abgelenkt wird, und direkt in unserer feinstoffliches Energiesystem (Chakras) und die dazugehörigen körperlichen Bereiche einfließt. Die Musik der Bergkristallklangschalen kann unser Bewusstsein positiv verändern und zu seiner Ausdehnung beitragen. Indem wir in unser wahres Selbst hineinwachsen, beginnen wir, seine höchste Ausstrahlung durch unsere physische Form widerzuspiegeln. 

 

 

Ein Klangbad für Einzelpersonen mit Kristallklangschalen dauert ca 60 min. Zu jedem Klangbad gehört zusätzlich ein Vor- und Nachgespräch. Gesamtdauer mit ausführlicher Beratung 2h.

 

Kristallklangmusik
berührt die Seele auf einzigartige Weise...
Vergiss alles, was du bisher darüber gehört hast
und lausche selbst ... am besten Live!

In einer Einzelsitzung                                          Bei einem Klangkonzert

Ich freue mich auf dich!

 

 BUCH     KONZERTE   KLANGMASSAGE    INSTRUMENTE   SHOP

Translator

Newsletter bestellen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mitglied im

Autorenseite

Imkerei

Himmlische Klänge