Klang als Schlüssel

Erschienen im Netzwerk - Miteinander Sein - Heft -

Text - 2017 von MIK

Über Klänge, meine Klangarbeit und die Liebe zur Liebe -♥

in eigenen Worten von Manuela Ina Kirchberger.

Dieser Text entstand für das Merkaba - Magazin und wurde in der Ausgabe 1/2012 veröffentlicht.

 

Klänge haben mich schon immer fasziniert. Besonders deshalb, weil ich durch sie immer wieder erfahren durfte, dass sie viel weiter reichen können, als mein Denken. Ich kann ihre wunderbaren Energien mit großer Klarheit verfolgen und spüren, wie sehr sie angefüllt sind mit bedingungsloser Liebe, Einheit, Vollkommenheit und universellem Wissen.

Klänge haben mich leben gelehrt. In Tönen ist sehr viel Energie, Liebe, Heilkraft und Wissen gespeichert. Natürlich musste ich viele Jahre lernen und forschen, um auf dem heutigen Stand meiner Heil-, Kunst- und Klangarbeit zu sein. Schon als kleines Kind liebte ich Musik und Klänge mehr als alles andere. Oft konnte ich bei Musikern ganze Lebensgeschichten hinter ihrer Musik wahrnehmen. Das berührte mich zutiefst und erzeugte dadurch auch ganz ungewöhnliche Verbindungen in meinem Leben.

In späteren Jahren, als ich erwachsen war und in der Musikbranche arbeitete, bemerkte ich, dass meine Fähigkeiten diesbezüglich noch viel tiefer gingen. Irgendwann hatte ich das tiefe, innere Bedürfnis, mich voll und ganz den Klängen zu widmen. Ich spürte darin eine Aufgabe und machte mich auf den Weg.

 

Alles fing damit an, dass eine Klangliege in die Familie kam. Damals gab es von diesen Instrumenten nicht sehr viele in Deutschland. Anfangs nutzen wir sie nur selbst, um uns gegenseitig zu bespielen. Dies weitete sich schnell über unseren gesamten Freundeskreis aus. Schließlich war die Klangliege oder das „Klangbett“, wie ich die Liege liebvoll nannte, eine wirklich besondere Erfahrung, welche man nicht alle Tage haben konnte. Währenddessen sammelte ich sehr viele Erfahrungen, welche für meine heutige Klangheilungsarbeit ein wertvolles Fundament bilden.

Mit den Jahren füllten viele neue Instrumente meinen Klangtempel: Hang und Stringboard, Monochorde, Klangschalen aus Bergkristall, Gongs und Trommeln. Ich lernte durch die verschiedenen Klangkörper unterschiedlichste Tonqualitäten kennen. Ich probierte auch immer wieder mit Klavier und Keyboard heilende Klänge zu spielen und zu transportieren. Intuitiv spürte ich, dass es immer wieder alle Instrumente zusammen sind, welche all das rüber bringen konnten, was ich an Klang, Wissen, Heilung und Liebe fühlte.

 

Die Kristallklangschalen eröffnen neue Horizonte

 

Die Kristallklangschalen berührten mich während meiner bisherigen Klangarbeit am Tiefsten. Ich halte Kristallmusik für einen wesentlichen Meilenstein in der Klangheilungsarbeit. Diese Klangschalen sind fähig, differenzierte, kristallklare und reine Lichtinformationen bis in die Zellen eines Organismus zu transportieren.

Kristallmusik ist die letztendliche Erfüllung des hörbaren Klangs, welcher bis in die Seele hinein berührt und tiefste, bedingungslose Liebe weckt. In ihr öffnet sich das innerste Herz, welches die reinste Liebe zur Liebe spüren kann. Auf diese Weise lernte ich einfach alles zu lieben, sobald ich einen Ton hören oder spüren konnte. Immer hat er in mir die Liebe geweckt und angesprochen.

Wenn ich die Kristallklangschalen für Andere spiele und spüre, wie tief die Menschen dadurch in ihrer Seele berührt werden, muss ich oft weinen. Es ist einfach dieses gemeinsame Berührt -Sein. Manchmal braucht es keine Worte.

Die Kristallklangschalen sind für mich das größte Geschenk, obwohl ich sie eigentlich lange Zeit überhaupt nicht mochte. Erst als meine Seele mir den Impuls zu einer Hathor-Kristallklangschale gab, wurde ich innerlich aufmerksam und fragte: „Gibt’s das denn auf der Erde?“ (Die Hathoren sind die Wesen der Venus, welche die meisten Menschen durch Klangarbeit kennen. A.d.R.)

 

Danach ging alles sehr schnell. Natürlich fand mich die Hathor-Kristallklangschale, auch wenn sie einen wirklich weiten Weg zurückzulegen hatte und für meine Verhältnisse ein Vermögen kostete!

Die Schale hat ein wunderbares Bilderbuchhimmelblau und ist genau auf Herzton gestimmt. Die Hathor-Kristallklangschale ist das Herzstück all meiner Klänge im Klangtempel. Sie öffnet immer wieder die Herzen der Menschen und erinnert mich daran, dass ich auf dieser Erde geboren bin, um zu lieben. Dieses wunderbare Geschenk der Liebe möchte ich mit vielen Menschen teilen!

 

Auf wundersame Weise kamen innerhalb eines Jahres ganz viele verschiedene Kristallklangschalen zu mir. Jede Kristallklangschale klingt anders und ist etwas Besonderes. Ich achte und ehre diese wundersamen Kristallwesen. Jede einzelne Schale ist gestimmt, so dass sie mühelos mit anderen Instrumenten erklingen kann. Und genau dies ist meine Vision! Denn die Klänge der Kristallklangschalen bringen ganz in der Tiefe Heilung, und sie berühren auf eine Weise, wie es sich kein Mensch wirklich vorstellen kann. Es ist einfach unbeschreiblich, wenn sie gemeinsam mit uns singen!

 

Ich bin sehr dankbar, dass ich zu diesen wunderbaren Werkzeugen geführt wurde und die Klänge zu den Menschen bringen darf. Dadurch wurde in meiner Arbeit mit Monochorden, Piano, Hang und Keyboard wirklich eine neue Dimension geöffnet. Ich glaube auch, dass Kristallklangschalen Instrumente sind, zu denen man geführt wird. Man kann sie nicht einfach grundlos kaufen, nur weil sie schön sind. Sie sind sehr spezielle und liebevolle Werkzeuge für fortgeschrittene Klangarbeit.

Es ist einfach gigantisch, was Töne transportieren können und wenn wir beim Hören offen bleiben, dann beginnen sie, die Disharmonien und Unstimmigkeiten in uns zu verändern. Dabei übertragen sie die Information höchster Liebe.

 

Die Elfen sagten sehr oft zu mir: „Es ist einzig die Liebe, die berührt und öffnet. Ein Ton, welcher mit der Absicht der Liebe gespielt wird und erklingt, ist Träger höchster Liebe. Diese Liebe berührt ganz tief in der Seele. So kann auf wunderbare Weise Heilung geschehen. Es geschieht immer, doch manchmal braucht es in eurer Erdendimension Zeit, dass es sichtbar wird.“

 

Und immer wieder wird Liebe über den Klang fühlbar, weil er die Menschen so tief berührt und verzaubert. In tiefer Demut bin ich besonders den Elfen sehr dankbar. Sie haben mich auf meinem nicht immer einfachen Weg als Heilerin, Künstlerin und Klangarbeiterin in den letzten zehn Jahren besonders liebevoll begleitet und beraten.

 

Wenn es nach mir ginge, würde ich jetzt am Liebsten diese Seiten hier für euch, liebe Leser, erklingen lassen! Töne können oft so viel mehr als Worte sagen. Sie bewegen und öffnen die Herzen, um der Liebe zu lauschen und sich von ihr berühren zu lassen.

Ich liebe jeden einzelnen Ton aus ganzem Herzen und möchte alle Menschen, die diesen Beitrag lesen dazu ermutigen, sich dem Klang auf eine neue Art zu öffnen. Auf diese Weise könnt ihr eure Seele, eure Göttlichkeit spüren. Über die Töne könnt ihr einen wunderbaren Kontakt zu eurer Seele, aber auch zu vielen anderen Lichtwesen aufnehmen.

Töne sind wie eine eigene Sprache. Sie können alle Welten und Dimensionen miteinander verbinden. Sie erreichen durch das geistige Bewusstsein auch jede einzelne Zelle in einem Organismus. Dadurch kann man über Klänge auf die Zellen einwirken und ihren Zustand verändern. Die Sprache der Töne kann jeder verstehen, ganz ohne Missverständnisse. Ich bewundere diese Vorgänge immer wieder.

Töne haben eine wirklich große Aufgabe gewählt. Wir sollten sie nicht unterschätzen. Jeder Mensch hat zum Beispiel durch seine menschliche Stimme die Möglichkeit, selbst ganz bewusst Töne hervorzubringen. Man kann über die Töne der eigenen Stimme sehr viel im Zellbewusstsein des Körpers arbeiten. Dadurch ist Heilung auf eine sehr leichte, entspannende und freudvolle Weise möglich.

 

Seine Stimme kann jeder Mensch zu fast jeder Zeit einfach erklingen lassen. Dabei kommt es nicht auf Lautstärke oder Schönheit, sondern auf die Verbindung zwischen dir und deiner Stimme an. Lass sie in reinster Liebe schwingen ...!

 

Inzwischen ist das klangreiche Wirken während ein Medium channelt, für mich das wunderbarste Erleben, Wirken und Geschehen zugleich. Auf diese Weise findet eine Art vereinigtes Überbringen von lichtvollen Energien aus der geistigen Welt statt. Das Wort wird intensiviert und deren Energien vom Klang noch tiefer ins Bewusstsein getragen. So hören wir nicht nur Worte, sondern auch Klänge, die uns noch tiefer erkennen lassen, wer wir wirklich sind.

 

Auf diese Weise habe ich inzwischen, gemeinsam mit dem Medium Susanne Epira Schiesser aus der Schweiz, ein wundervolles Projekt realisiert, aus welchem auch eine CD entstanden ist. Mit der Trilogie „Sounds of Elohim - The New Creation of Light“ ist eine neue Kreation von gechanneltem Wort und Klang entstanden. Wer möchte, kann auf unserer Homepage (www.creation-of-light.com) in die CD reinhören und mehr Informationen abrufen. Ich bin schon sehr gespannt auf eure Reaktionen!

 

Kontakt:

Manuela Ina Kirchberger www.klangtempel.net

 

© mik Mai 2012

(Bitte beachten Sie das Copyright und Urheberrecht unter Datenschutz)

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zu meiner Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.

 

Ganz neue Dimensionen

Ich lege jedem Menschen die Klänge ans Herz...

 

Klänge verbinden mit anderen Dimensionen. Sie sind wie die Kinder einer neuen Zeit. In jedem einzelnen Ton, der durch die eigene Stimme, die Elfenharfe, das Piano, die Kristallinstrumente oder der vielen anderen Stimmen erklingt, spüre ich den tiefen Klang des Seins und der Liebe, welche durch diese Frequenzen die Erde berühren möchten. 

 

Ich frage mich, ob die Klänge ankommen? Werden sie gehört? Könnt ihr die Liebe ebenso spüren wie ich?

 

Als kleines Kind habe ich mich oft gefragt, ob es jemanden gibt, der die Welt so wahrnimmt wie ich. Am ehesten fühlte ich mich darin mit den Bäumen, Wiesen, Tieren, der Erde und den Naturwesen verbunden. In ihrer Schlichtheit schienen sie mir ebenso offen wie ich selbst, um all’ die wunderbaren Informationen zu empfangen und weiterzugeben, welche in ALLEM stecken.

Diese Informationen sind nicht für den Verstand, sondern eher für die Seele. Es ist nicht möglich, sie über den Kopf zu verarbeiten. Aber es ist wichtig, dass wir uns Zeit nehmen, diese Informationen für die Seele zu empfangen und sie auch zu teilen.

Dafür sind die Klänge da.

 

Ich spüre das Leben als das wunderbarste Geschenk, durch das wir Erfahrungen und inzwischen sogar Quantensprünge machen können. Je einfacher ich es lebe, desto mehr kann sich von allen anderen Dimensionen durch mich verwirklichen. Viele Menschen beginnen, aufmerksam zu werden und zuzuhören. Sie betrachten die Dinge, die sie dadurch bekommen, mehr und mehr als Geschenke, als Freude und positive Botschaft für ihr Hiersein auf diesem wunderbaren Planeten Erde.

 

Und so bin ich einfach verbunden mit allem was ist. In dieser Wahrnehmung spricht in einem Augenblick das ganze Universum zu mir. All’ die Liebe, all’ das Wissen - es ist einfach in mir. Und auch der Klang! Durch das Spielen (und Singen) der Klänge entstehen die wunderbarsten Resonanzen und Schwingungen. Denn, wenn ich etwas auf feinstofflicher Ebene höre und verbinde es in der Materie durch einen für alle wahrnehmbaren Klang oder Ton, beginnt das ganze Universum in mir zu singen. Ein wunderbarer Austausch findet statt! Das Innere und das Äußere schwingen mit der Zeit im vollkommenen Einklang.

Und ganz in der Tiefe der Seele im Herzen, ergeben diese Vibrationen, Resonanzen und Schwingungen einen einzigen, wunderbaren Ton. Dieser bildet die Welle, die ansteigt und sich mit allen Frequenzen der Liebe dieses Universums und aller Wesen vereinigt.

 

Dies ist eine so einzigartige Erfahrung! Und ich kann nur immer wieder sagen: Töne und Klänge sind für unser Leben so wichtig! Bitte verinnerlicht dies immer wieder. Sie sind oft wie die leise Stimme Eures Herzens, die im Lärm der Welt überhört wird. Durch die Töne lernt Ihr das ganze Universum zu erfühlen!

 

Ich lege jedem Menschen die Klänge ans Herz. Hört und fühlt! Wertschätzt bitte neu! Lass euch darauf ein. Es ist ein wunderbares Erwachen und ein stetiges Fließen im Sein des gesamten Kosmos! Klänge sind heilend und absolut Balsam für die Seele. Besonders in diesen Zeiten ein Geschenk, welches die Dimensionen und Welten vereint, anstatt sie zu trennen.

 

 

Ich grüße Euch von Herzen

 

Manuela Ina Kirchberger

www.klangtempel.net

 

 

© mik März 2012

(Bitte beachten Sie das Copyright und Urheberrecht unter Datenschutz)

 


was ich schon immer tun wollte...

Schon vor Jahren hatte ich den Impuls eine Kolumne ins Leben zu rufen, um einige meiner Sichtungen, Wahrnehmungen und Erfahrungen zu teilen. Nun ist dieser Impuls endlich real geworden und ich freue mich diese Worte heute teilen zu können. Sie vermitteln ferner auch tiefere Einblicke in meine Arbeit. 

 


Kolumne August 2011:

Die neue Zeit: Verwandlung von Beziehungskonflikten

Beziehungen gehören für uns Menschen zu den wichtigsten Themen in unserem Leben. So ist es für alle Ebenen des Seins sehr förderlich, wenn unsere persönlichen Beziehungen von einer grundlegenden Harmonie, Freude und Leichtigkeit getragen sind, denn so können wir unsere inneren Kräfte und Potenziale gemeinsam viel stärker und sinnvoller entfalten.


Beziehungskonflikte können viele tausend Ursachen haben und diese reichen oft bis weit in vorgeburtliche Leben und Zeiten hinein. Meist reicht unser Verstand nicht aus, um diese Dinge wirklich zu erfassen und wir müssen uns tiefer auf die individuellen seelischen Strukturen einlassen.


So kann jeder Mensch am besten dazu beitragen Beziehungskonflikte auf Lösungswege zu führen, in dem er bei sich selbst beginnt und dadurch bewussten Kontakt zu seiner Seele aufbaut.


Die Seele ist eine bewusste Intelligenz. In diesen Zeiten sollten wir immer mehr einen bewussten Kontakt zu dem pflegen, was eigentlich da alles in uns drinnen ist. Die meisten Menschen, wissen leider nicht, was wirklich in ihnen steckt!


Der Mensch hat am ehesten die Möglichkeit sein Leben zu verändern, wenn er sich selbst verändert. Durch den bewussten Weg mit der Seele, entfaltet sich automatisch immer mehr das innere Potenzial eines Menschen. In dem ein Mensch beginnt in den eigenen Spiegel zu schauen und aufhört andere zu verurteilen, beginnt er ehrlich die Wahrheit hinter den Worten und allen anderen Äußerlichkeiten für sich selbst zu entdecken.


Beginnt ein Mensch in diesen Wahrheitsspiegel zu schauen, wird er auch die Bereitschaft entwickeln zwischenmenschliche Unstimmigkeiten und Konflikte lösen zu wollen. Jeder Mensch kann dazu beitragen, dass seine Beziehungen harmonischer, aber auch intensiver werden. Wenn zwei Menschen sich einander zuwenden und ehrlich über einen Konflikt oder ein Problem reden und einander wirklich zuhören, werden sie wie von selbst in der Lage sein, ganz alte Beziehungsmuster- und Strukturen zu verwandeln.


Wir leben in einer Zeit, in welcher uns viele dieser Muster nicht mehr dienlich sind. Der Mensch sollte lernen sich für andere Menschen zu öffnen, auch auf die Gefahr hin, dass er verletzt wird. Denn nur so haben wir die Möglichkeit aufeinander zuzugehen und das ewige Versteckspiel enden zu lassen, denn die Wahrheit unserer Seele, können wir nicht mehr verbergen. Es ist auch gar nicht notwendig, denn diese Wahrheit kann niemand mehr allein mit dem Verstand erfassen. Die bewusste Kommunikation über unsere Seelen vertieft und verschönert unsere gemeinsamen Beziehungserfahrungen. Ein Mensch, welcher nicht auch mit der Seele wahrnimmt, wird einen anderen Menschen nie ganz sehen. Auf diese Weise entstehen leider immer wieder ungerechte Verurteilungen, die sehr verletzend wirken können.


Ich sehe immer mehr, dass wir Menschen in dieser Zeit dafür da sind uns gegenseitig zu unterstützen und zu helfen persönliche Konflikte leichter zu bewältigen und vor allem ihre Grundursachen zu erkennen. Manchmal kann dies eine wundervolle Entdeckungsreise sein, die vielleicht emotional schmerzhaft beginnt, aber meist ein erlösendes Ende findet, so es zugelassen wird. Ein jeder Mensch sollte verstehen, dass die Ursachen für einen Konflikt mit einem anderen Menschen, auch aus ihm selbst kommen. Durch diese Erkenntnis können wir lernen viel mehr gemeinsam füreinander zu wirken. Somit vertiefen wir unser Beziehungsfeld und können viel mehr in Wahrheit die Individualität unserer Seelen miteinander teilen. Wir lernen dadurch Mitgefühl mit uns selbst und anderen zu haben (und vor allem zu fühlen!), denn die Konflikte der anderen sind oft auch unsere Eigenen, auch wenn diese vielleicht andere Ursachen haben.

 

Das Leben ist und bleibt die ganze Zeit über eine wunderbare Schule. Nur wenn ein Mensch versucht in seiner Entwicklung stehen zu bleiben, dann wird er immer wieder vor die selbe Situation gestellt. Dies geschieht im Gegeneinander so lange, bis zwei Menschen gelernt haben, die Ursachen liebevoll miteinander zu entdecken und gegenseitig zu akzeptieren. Dadurch geschieht Heilung auf Ebenen, die Sie bisher in Ihrem Leben noch nicht zugelassen haben oder überhaupt für möglich hielten!


Für mich sind Erfahrungen in Beziehungen, in welchen die Seele bewusst mit einbezogen wird, die wunderbarsten dieser Erdenzeit. Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich das Leben auf diese Weise erfahren darf und gerne möchte ich diese Erfahrungen teilen und neue individuelle Lösungskonzepte für Beziehungskonflikte anbieten. Aus meinen Erfahrungen heraus weiß ich, dass ein Psychologe heute dafür oft nicht ausreicht, weil unsere menschliche Gesamtentwicklung so rasant und schnell verläuft, dass die schulischen Systeme kaum mehr hinterherkommen ihren Lehrstoff zu erweitern oder gar umzustellen.


Ein jeder Mensch kann dabei mithelfen, dass Beziehungen zu seinen Mitmenschen positive Veränderungen erfahren.


Sind sie bereit für diese Veränderung? Bereit für neue Lösungswege, damit unsere Welt ein Stück besser und friedvoller wird?

 

Erfahren Sie in einem Gespräch mehr über:

+ Kontaktiere deine Seele – Eine Reise zu sich selbst

+ individuelle Lösungskonzepte für Menschen in schwierigen Beziehungen

+ offene Kommunikation: die Kunst des Redens und die Kunst des Zuhörens

+ systemische Aufstellungen als Unterstützung

+ Resonanzräume

+ Traumreisen

 

© MIK im August 2011

Bitte beachten Sie das Copyright & die Urheberrechte unter Datenschutz)

 

Translator

Newsletter bestellen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mitglied im

Autorenseite

Imkerei

Himmlische Klänge